FAQ

Hier haben wir Antworten auf häufig an uns gerichtete Fragen zusammengestellt.

 

Sie können das Gebiet, das Sie interessiert, direkt anklicken/anspringen:

Schreibmaschinen Computer Stenografie Lehrerausbildung

Computer

Ich habe gehört, Textverarbeitung bzw. Tastschreiben am PC könne man auch als Sport oder Hobby betreiben. Wie funktioniert das?

Ich möchte den Computer professionell bedienen können. Kann ich bei Ihnen eine Tastatur- oder Softwareschulung bekommen?

Schreibmaschinen

Wir haben auf dem Dachboden eine alte Schreibmaschine gefunden und würden sie gern dem Deutschen Schreibmaschinenmuseum schenken.

    Das ist eine gute Idee. Herzlichen Dank schon jetzt dafür! Bitte setzen Sie sich mit uns in Verbindung, am besten per E-Mail unter: museum@forschungsstaette.de. Wir können Ihnen dann mitteilen, ob wir Ihre Spende annehmen können.

Ich besitze eine historische Schreibmaschine und wüsste gerne, welches Modell das ist und welchen Marktwert sie hat.

    Die Schätzung privater Schreibmaschinen gehört nicht zu den Aufgaben des Deutschen Schreibmaschinenmuseums. Aus personellen und zeitlichen Gründen können wir keine Wertgutachten erstellen. Wir empfehlen Ihnen, sich an einen Verein für Schreibmaschinensammler oder an spezialisierte Auktionshäuser zu wenden.

Wann kann ich das Deutsche Schreibmaschinenmuseum besichtigen?

    Derzeit haben wir aus personellen Gründen leider keine festen Öffnungszeiten. Sie können aber gern einen Termin mit uns vereinbaren. Führungen sind kostenlos. Bitte teilen Sie uns Ihren Wunschtermin per E-Mail oder Telefon mit. Für einen Besuch eignet sich auch die Bayreuther Museumsnacht.

Stenografie

Bieten Sie Kurse zum Erlernen der Stenografie an?

Ich möchte Steno gern im Selbststudium erlernen. Können Sie mir ein Lehrbuch empfehlen?

Ich habe gehört, dass man Steno auch als Sport oder Hobby betreiben kann. Wie funktioniert das?

Ich habe ein altes Dokument gefunden, das in Kurzschrift verfasst ist, und interessiere mich für den Inhalt. Wer hilft mir?

    Die Forschungsstätte bildet Experten für Kurzschriftgeschichte aus (und weiter). Daher kennen wir mögliche Ansprechpartner für Sie. Details zur Entschlüsselung und Transkription stenografischer Manuskripte finden Sie hier.

Lehrerausbildung

Ich interessiere mich für Ihr Fernstudium zum Fachlehrer. Welche Zugangsvoraussetzungen muss ich erfüllen?

Ich habe mich entschlossen, zum Lehrerseminar zu kommen. Wie finde ich ein Quartier für die Dauer des Seminars?

    Die Forschungsstätte befindet sich im Bayreuther Stadtteil Sankt Georgen. Wer mit der Bahn anreist, wird bei einer Unterbringung direkt in Sankt Georgen die kurzen Wege schätzen. In Laufentfernung zur Forschungsstätte liegen die (verhältnismäßig einfachen) Gasthöfe "Grüner Baum" und "Zum Brandenburger".

    Für Teilnehmer, die per Auto unterwegs sind, kann eine Ferienwohnung im Umland (auch touristisch reizvoll) eine preisgünstige Alternative sein. Einen Überblick gewähren die Internetseiten der Tourismusverbände Fichtelgebirge, Fränkische Schweiz und Frankenwald. Auch bei den bekannten Portalen für Ferienwohnungen lohnt sich eine Suchanfrage. Die tägliche Fahrt nach Bayreuth kann im Winter aber beschwerlich sein.

    Sollte das Seminar, zu dem Sie sich angemeldet haben, in Wunsiedel stattfinden, empfiehlt sich aufgrund der Entfernung nur die Suche im Fichtelgebirge.

Ich habe gerade Zeit. Kann ich mit dem Fernunterricht schon ein paar Wochen/Monate vor dem Vorseminar beginnen?

    Davon raten wir ab. Das Vorseminar dient als Auftaktveranstaltung und bietet eine intensive Einführung in die Inhalte und Arbeitstechniken. Es ist sinnvoll, erst im Anschluss daran in die Bearbeitung der Lehrbriefe einzusteigen versehen mit einschlägigem Wissen und den notwendigen Hilfsmitteln.

    Eine Vorbereitung auf das Vorseminar ist nicht notwendig. Sie brauchen nicht vor dem Start anzufangen.

    Sollten Sie schon jetzt hochmotiviert sein und die Wochen bis zum Vorseminar nutzen wollen: Frischen Sie die bisherigen Kenntnisse auf. Nehmen Sie Ihr früheres Anfängerlehrbuch zur Hand und gehen es nochmals durch. Praktizieren Sie Ihre bereits erworbenen Fertigkeiten. Prüfen Sie, ob Sie noch Lücken bei den (in der Studienbeschreibung genannten) fachlichen Anforderungen haben.

    Falls Sie vorab weitere Anregungen suchen:

    • Textverarbeiter können sich die DIN 5008 bestellen und zu Gemüte führen (oder sich die Entwicklungsgeschichte des Computers ansehen).
       
    • Stenografen können uns auf Übertragungsübungen zur Verkehrsschrift ansprechen (oder sich mit einem Eilschriftlehrbuch beschäftigen).

    Wir freuen uns auf den gemeinamen Start und das Kennenlernen im Vorseminar!