Ausbildung zur

 

Lehrkraft für Textverarbeitung/Informationstechnik

 

 

Lehrerinnen und Lehrer für Textverarbeitung/Informationstechnik werden an unterschiedlichen Schularten eingesetzt, z. B. in Realschulen und Wirtschaftsschulen, aber auch an Mittelschulen/Gemeinschaftsschulen/Sekundarschulen u. Ä. sowie vereinzelt in Grundschulen oder Gymnasien. Textverarbeitungs- und IT-Lehrer können an öffentlichen oder privaten Schulen unterrichten, im Pflicht-, Wahlpflicht- oder AG-Bereich. Einige Kollegen sind auch als Dozenten bei anderen Bildungsträgern (IHK, VHS, Verbände usw.) oder in Unternehmen tätig (angestellt oder freiberuflich).

 

 

 

Das inhaltliche Spektrum, das Textverarbeitungs- und IT-Lehrer abdecken, umfasst längst nicht mehr nur die Vermittlung des rationellen 10-Finger-Tastschreibens oder die funktionelle Bedienung eines Textverarbeitungsprogramms.

 

 

Die Ausbildung umfasst auch Elemente wie Layout und Bildbearbeitung, die normgerechte Gestaltung von Dokumenten, Textorganisation, Internet-Nutzung, Präsentationstechniken sowie eine Einführung in die Tabellenkalkulation.

 

Von 1934 bis 2019 haben wir an unserem Institut mehr als 10.000 Lehrer der Textverarbeitung/Informationstechnik (bzw. bis 1999: Lehrer des Maschinenschreibens) ausgebildet.

Das (Fern-)Studium an unserem Institut in Bayreuth dauerte ein Jahr (pro Unterrichtsfach) und wurde mit einer - bundesweit anerkannten - staatlichen Fachlehrerprüfung des Freistaats Bayern abgeschlossen. Das Studium beinhaltete:

a) die Erarbeitung eines umfasssenden Fernunterrichtswerks - seit 2005 in elektronischer Form - und

 

b) die Teilnahme an drei bis vier präsenzpflichtigen Studienseminaren (in der Regel in Bayreuth, Kulmbach oder Wunsiedel).

 

Alternativ zur staatlichen Prüfung wurde eine institutseigene Unterrichtsleiterprüfung angeboten.

 

 

Für Interessenten ab dem Studienjahr 2019/2020: Künftig kann eine sechsjährige Ausbildung zum Fachlehrer für Informationstechnik ("Informationstechnische Bildung" und weitere Fächer) u. a. am Staatsinstitut für die Ausbildung von Fachlehrern an der Universität Bayreuth absolviert werden.

 

Weiterbildungsveranstaltungen zur Informationstechnologie (für IT-Lehrer, Dozenten und unsere fachlich interessierten Mitglieder) wird die Forschungsstätte weiterhin anbieten.

  

    Lehrerausbildung Textverarbeitung/Informationstechnik: ein Hauptseminar an der Forschungsstätte